top of page

Geist und Seele

20230707_Debbi Huber-5022.jpg

Laut Wikipedia ist der Geist eine Gesamtheit von Fähigkeiten, die kognitive Aspekte wie Bewusstsein, Vorstellungskraft, Wahrnehmung, Denken, Intelligenz, Urteilsvermögen, Sprache und Gedächtnis sowie nichtkognitive Aspekte wie Emotionen und Instinkte umfasst. Die Seele ist etwas anderes. In vielen religiösen, philosophischen und mythologischen Traditionen ist die Seele die unkörperliche Essenz eines Lebewesens. Sie ist so etwas wie der "Fahrer" unseres Fahrzeugs, das wir Körper nennen. 

 

Die Fähigkeiten unseres Geistes und die Essenz unserer Seele lenken unser Leben. Unsere Geisteshaltung und alle Erfahrungen, die unsere Seele in sich trägt, können die Art und Weise bestimmen, wie wir leben, wie gesund wir sind, wie wir mit Familie und Freunden umgehen und wie wir arbeiten.

 

Die Essenzen unseres Geistes und unserer Seele bilden unseren Körper. Die Epigenetik zeigt, dass eine höhere Rate von Krankheiten und Leiden durch die Art und Weise verursacht wird, wie wir mit der Welt umgehen. Traumata und schlechte Erfahrungen in unserer Kindheit können zu Autoimmunkrankheiten führen. Stress kann unser Immunsystem schwächen und uns anfällig für Infektionen und die Entwicklung von Krebserkrankungen machen.

 

Es ist sehr wichtig, unseren Körper gut zu ernähren. Aber kümmern wir uns auch um die Ernährung unserer Seele? Arbeiten wir mit unserem Geist, um eine Denkweise zu entwickeln, die unserer gemeinsamen Lebensweise zugute kommt? 

bottom of page