top of page

Ballaststoffe und Omega-3

Wissen Sie, welche Auswirkungen die Einnahme von Ballaststoffen zusammen mit Omega-3-Fettsäuren auf Ihren Darm haben kann?

In unserem Bauch leben mehr als 1.000 verschiedene Arten von Mikroorganismen. Sie leben rund um die Uhr bei uns. Wir teilen unsere Mahlzeiten, reagieren auf unseren Stresspegel und genießen es sogar, wenn wir spazieren gehen.

Nicht alle dieser Bakterien sind gute Bakterien. In dieser Population im Darm gibt es gute und schlechte Bakterien. Es besteht die Notwendigkeit, ein Gleichgewicht zwischen dieser Population herzustellen, denn dieses Gleichgewicht oder diese Homöostase sorgt für die Gesundheit unseres Darms und automatisch für die Gesundheit unseres gesamten Körpers.

Eines der Geheimnisse guter Gesundheit ist die Aufnahme ausreichender Mengen an Ballaststoffen zusammen mit reichlich vorhandenem und qualitativ hochwertigem Omega-3. Der Grund dafür ist, dass unsere Bakterien, wenn wir beide Substanzen im Darm im Überfluss haben, sogenannte kurzkettige Fettsäuren (SCFA) produzieren können. SCFAs sind sehr wichtige Moleküle, die uns vor Krankheiten schützen können und uns genug Energie geben, um das Leben zu genießen. 

Um zu verstehen, wie es funktioniert, schauen Sie sich dieses Video an ;-)

bottom of page